Ol’ Frederic und seine Homies

3. Februar 2011 in Magazin

Let there be… Music! Es geht auch ohne Thema, roten Faden oder Bildungsauftrag: Viel Spaß mit unserer Musik-Sendung!

Download

In Zukunft werden wir sehr viel öfter Sendungen machen, in denen die Musik die Hauptrolle spielt – was natürlich nicht heißt, dass es nicht noch jede Menge Unwichtigkeiten zu bereden gäbe …

  • wie heißt Reiko, wenn er als Gangsta-Rapper unterwegs ist?
  • was hat es mit dieser monströsen Schrift-Skulptur am alten Markt auf sich?
  • Reiko verrät, wo Musikhungrige demnächst in Potsdam Nahrung finden
  • und Erik erklärt den Unterschied zwischen Emmy- und Grammy-Awards

  • The Yardbirds – Stroll On
  • Led Zeppelin – Good Times Bad Times
  • Wu-Tang Clan – Bring Da Ruckus
  • The Dead Weather – Bone House
  • Sufjan Stevens – The Dress Looks Nice On You
  • The Temper Trap – Love Lost
  • Motörhead – The Chase Is Better Than The Catch
  • Arcade Fire – Suburbs
  • The Police – Reggatta De Blanc
  • The Joy Formidable – Whirring
  • Editors – Walk The Fleet Road
  • U2 – Sunday Bloody Sunday

Hintergrundmusik:

  • Charles Brwon -Trouble Blues
  • Jimmy McGriff – Jumping The Blues
  • Eric Clapton – Bad Love
  • The Band – Stage Fright
  • B.B. King – Everyday I Have The Blues
  • Cannonball Adderley – Autumn Leaves
  • Buddy Rich Big Band – Love for Sale

Foto: Ferrari + caballos + fuerza = cerebro Humano (CC BY)

1 Antwort zu Ol’ Frederic und seine Homies

  1. Am 29. Januar 2012 sagte Enno:

    Eine wunderbare Sendung Jungs! Obwohl es fast ein Jahr her ist hab ich sie nochmal gehört – schön, dass die neue Webseite auch ältere Sendungen wieder ans Tageslicht befördert. Wann gibt es denn eine Neuauflage? Mal wieder so eine lockere Sendung mit energiegeladener Musik und euch beiden am Mikro könnte mir gut gefallen!

    Übrigens: der besondere Klang von Reiko’s Wohnung bringt euch “näher an den Hörer”, weil es nicht so steril klingt. Auch das Musikbett macht alles sehr locker. Insgesammt eine super Musikauswahl. Danke auch für Sufjan Stevens und Motörhead – kannte ich bisher nicht und bin begeistert! 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.