Vom Audimax zum Pub a la Pub

16. Januar 2010 in Magazin

Während sich draussen immer noch der Schnee türmt, treffen sich Heiko und Erik jetzt schon zum Schwätzchen über die Themen des Frühlings.

Download
  • Heiko war beim Speed-Dating im Pub a la Pub – rein professionell natürlich – und hat die Erwartungen der Gäste abgeglichen. Er kam an diesem Abend aber allein nach Hause
  • Erik hat Musik rausgekramt die einen über der Erde schweben lässt. Mit geballtem Wissen erläutert er warum.
  • Cindy hat Ben zu Gast. Der erzählt uns aus erster Hand warum die Besetzenden aus dem Audimax ins Foyer umgezogen sind.
  • Enno lieferte zusammen mit Theresa einen Mensattalk ab, der den spannenden Fragen des Studierens nachgeht, zum Bsp. “Senf oder Ketchup”.
  • Und der Anfangs erwähnte Jens…saß eigentlich nur an der Technik.
  • Dazu gibt es Veranstaltungstipps zwischen Nachtleben und Weltveränderung

  • The Who – I can´t explain
  • The Frames – Sideways down
  • Led Zeppelin – Black Dog (live)
  • Godspeed you Black Emperor – Storm (edit)
  • Aphex Twin – 4
  • Tomorrow – My White Bicycle
  • Blue Cheer – Parchment Farm
  • Eric Burdon & The Animals – Sky Pilot

0 Antworten zu Vom Audimax zum Pub a la Pub

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.