Bereiche der Personal- und Unternehmensentwicklung

19. Mai 2015 in Magazin

Eine Firma, die sich ganz der Personal- und Unternehmensentwicklung verschrieben hat, was bedeutet das? Das werden wir jetzt klären. Für Dienstleister, Unternehmen und Betriebe ist es wichtig, sich erfolgreich am Markt zu positionieren. Damit das gelingt, müssen sie ihre Stärken und Wettbewerbsvorteile herausarbeiten und sich auf diese konzentrieren. Benötigt werden dazu unter anderem die zahlreichen Kompetenzen der Mitarbeiter sowie eine reibungslose Zusammenarbeit in organisierten Teams. Hier setzt die Personal- und Unternehmensentwicklung an. Wir helfen, die Potenziale der Belegschaft herauszufinden, die doch viel mehr ist, als nur ein reiner Kosten- und Produktionsfaktor. In der heutigen flexiblen und schnellen Wirtschaftswelt, stellen Mitarbeiter sogar den ausschlaggebenden Wettbewerbsvorteil dar. Sie sind es, die langfristig für den Erfolg des Unternehmens sorgen.

Personal- und Unternehmensentwicklung

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Eine Personal- und Unternehmensentwicklung ist immer zukunftsgerichtet. Sie erkennt die Mitarbeiter sowie die Führungskräfte an und weiß, dass diese das Herzstück des Unternehmens sind. Die Arbeit orientiert sich an Entscheidungen, die darauf abzielen, Mitarbeiter als Strategiefaktor anzusehen. Individuelle Erfolgspotenziale jedes Einzelnem im Unternehmen müssen analysiert und weiterentwickelt werden. Zudem ist es wichtig, materielle und immaterielle Anreizsysteme für die Mitarbeiter zu schaffen, damit die Zielsetzung erreicht wird und sich darauf aufbauende Unternehmenskulturen etablieren lassen.

Im Bereich der Personal- und Unternehmensentwicklung müssen individuelle Lösungsansätze gesucht werden. Darauf haben wir uns spezialisiert. Unter anderem kümmern wir uns darum, eine einheitliche Vision sowie ein Leitbild des Unternehmens zu kreieren. Außerdem erarbeiten wir gemeinsam mit der Personalabteilung neue Führungsgrundsätze sowie Personalstrategien und passen darüber hinaus Organisationsstrukturen an. Zudem fördern wir die Teamentwicklung und führen neue Systeme ein, welche die Motivation der Mitarbeiter erhöhen. Dazu gehören unter anderem die Weiterbildung sowie verschiedene Qualifizierungsprogramme für Angestellte. Auch Nachwuchsprogramme zählen dazu.

Ein Beispiel für die Personalentwicklung

Ebenso kümmert man sich darum, dass die Mitarbeiter einen festen Ansprechpartner haben, dem sie ihre Probleme schildern können. Denn Konflikte gibt es in jedem Unternehmen. Oft werden in den vertraulichen Gesprächen auch persönliche Probleme thematisiert, die sich auf die Arbeitsweise des Mitarbeiters auswirken. So gab es einen Fall, bei dem ein Angestellter unter Erektionsproblemen und frühzeitigem Samenerguss litt und deshalb mit seiner Frau im Streit war. Die privaten Probleme führten dazu, dass der Angestellte seine Arbeit unzufrieden erledigte und oft zu spät ins Büro kam. Die Vertrauensperson sprach unter vier Augen mit dem Mann und half ihm, eine Lösung zu finden, ohne dass das ganze Büro davon erfuhr. Heute nimmt der Angestellte Priligy ein und hat ein wunderbares Sexleben. Dieses Arzneimittel ist hier erhältlich: https://www.pharmazea.de/arzneimittel/priligy. Vor kurzem entschied sich der Mann zudem, eine Weiterbildung zu machen. Er ist jetzt im Unternehmen in einer Führungsposition.

Ein Beispiel für die Unternehmensentwicklung

Die Rahmenbedingungen eines Unternehmens ändern sich kontinuierlich. In einer schnelllebigen Welt hat das zur Folge, dass komplette Konzepte und Grundsätze der Geschäftsführung überprüft werden müssen. Dann müssen Strategien optimiert und neue Strategien entwickelt werden, die für eine Weiterentwicklung im Unternehmen sorgen. Es werden Workshops und Seminare für Teams veranstaltet, Abteilungen oder das komplette Unternehmen, um Schritt für Schritt das Vorgehen zu erklären. Gleichzeitig haben die Firmen in dem Seminar die Chance, ihre aktuelle Situation kritisch zu prüfen. So gelingt es ihnen, im Anschluss eine optimierte Strategie zu erarbeiten. Die Unternehmensentwicklung schafft also ein Bewusstsein für essentielle Themen und zeigt in einem Schritt-für-Schritt Weg transparente Lösungen für einzelne Bereiche auf. Auch Neuausrichtungen werden dank der Unternehmensentwicklung erkannt. Dafür muss stets die Ist-Situation analysiert und bewertet werden. Nur dann lassen sich Folgeschritte planen und neue Maßnahmen erarbeiten.

Herausforderungen der Personal- und Unternehmensentwicklung

Die Personal- und Unternehmensentwicklung ist komplex und aufwändig. Sie erfordert eine umfassende und strukturierte Bearbeitung sowie detaillierte Recherchen. Auch bedarf es dafür zum Teil der Hilfe von Fachexperten. Der Personal- und Unternehmensplan sollte sehr detailreich und genau sein und der entsprechenden Entscheidungssituation gerecht werden. Nur mit professionellen betriebswirtschaftlichen Konzepten, einer perfekten Organisation und einer neutralen Bewertung des Vorhabens, gelingt das Vorhaben.  

Warum ist Personal- und Unternehmensentwicklung sinnvoll?

Die Unternehmensentwicklung und Personalentwicklung ist sinnvoll, weil sie auf Bedrohungen durch Veränderungen am Markt oder Konkurrenz eingeht und sogar die Rivalität unter Mitbewerbern miteinbezieht. Außerdem beschäftigt sie sich mit den Unternehmern, Führungskräften und Mitarbeitern, und arbeitet ein wirtschaftliches und zukunftsorientiertes Konzept aus.

Leider verlaufen viele Entwicklungsbestrebungen immer wieder im Sand. Und das obwohl bereits Ergebnisse präsentiert und Veränderungsprozesse eingeleitet wurden. Außerdem scheuen viele Unternehmer den Ressourcenaufwand, den die Personal- und Unternehmensentwicklung mit sich bringt. Aber in diesem Bereich sollte weder Zeit, noch Geld, noch Arbeitskraft gespart werden, sonst wird der Unternehmergeist irgendwann keine Kraft mehr haben. Und wie im privaten Bereich muss sich auch ein Unternehmen weiterentwickeln und passende Ziele setzen. Sonst ist es nicht wettbewerbsfähig. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.