In Search Of The Riff 5 – Des Punks Kern

21. Februar 2012 in In Search Of The Riff

Bei funkUP gibt’s heuer „Aufs Maul“, wie der Genießer sagt, nämlich mit einem Punk-Schwerpunkt: Hardcore-Fan Alex und Aushilfs-Punk Erik werfen ein Ohr auf den enorm einflussreichen Hardcore Punk und erzählen nebenbei noch die Geschichte des Punk von Mozart bis in die Gegenwart…

Download

Ok, ganz so früh fangen wir dann doch nicht an, aber wir machen Station bei den Garage-Bands der 60er Jahre, beobachten das Entstehen des klassischen Punk in USA und UK und fragen uns, wie hart Hardcore denn nun wirklich ist. Aber wer so richtig Punk ist, dem ist das natürlich alles egal und wird sich (aus Protest) auch kaum um die Antworten auf folgende Fragen scheren:

– wo trug man Iro und wo hatte man den „Clean Look“?

– sind Hardcorer Gesundheitsfanatiker??

– waren die Beach Boys die ersten Proto Punks?

– warum gibt es im Hardcore sowohl linke als auch rechte Strömungen?


  • I Wanna Be Me (Sex Pistols)
  • Uncle Sam (Agnostic Front)
  • Money (That’s What I Want) (The Sonics)
  • Fear Is Our Tradition (Ignite)
  • Ever Fallen In Love (The Buzzcocks)
  • Hold It Down (Madball)
  • I Wanna Be Your Boyfriend (The Ramones)
  • Sonic Reducer (Dead Boys)
  • Doomsday Clock (Born From Pain)
  • Inoculated City (The Clash)

Shownotes

Hardcore: http://de.wikipedia.org/wiki/Hardcore_Punk
Agnostic Front: http://de.wikipedia.org/wiki/Agnostic_Front
Streetpunk: http://de.wikipedia.org/wiki/Streetpunk
Straight Edge: http://de.wikipedia.org/wiki/Straight_Edge
NWOBHM: http://de.wikipedia.org/wiki/NWOBHM
Clean Look: http://de.wikipedia.org/wiki/Hardcore_Punk#Hardcore_und_Dresscodes
Oi!: http://de.wikipedia.org/wiki/Oi!
Warzone: http://de.wikipedia.org/wiki/Warzone_(Band)

Bild: by Mick ㋡rlosky

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.